Messer schleifen. von Leonhard Ullrich

gelber belgischer Brocken

gelber belgischer Brocken BgB

Der gelbe belgische Brocken ist der bekannteste europäische Naturstein mit herausragenden Eigenschaften im Feinschliffbereich. Die gelbe Variante des Steins ist die hochwertigere, aber die Vorkommen in vernünftigen Abmaßen von der gelben Variante sind erschöpft. Hier und da gibt es zwar auch noch größere Exemplare aus Altbeständen zu haben, diese sind preislich aber jenseits von Gut und Böse angesiedelt, wie dieser hier.

gelber belgischer BrockenDie kleineren Bruchstücke sind meiner Meinung nach zum vernünftigen Messerschärfen nicht wirklich geeignet. Aber ein Gefühl, ob ein gelber belgischer eventuell was für einen wäre kann man damit schon bekommen.

Der belgische Brocken schleift mit Granat als Schleifkorn, einem harten Schleifkorn mit einer fussballähnlichen Struktur. Daher sind seine Schleifriefen auch feiner als bei einem scharfkantigeren Schleifkorn aus Korund oder Siliziumkarbid gleicher Korngröße. Die Gratbildung auf dem belgischen Brocken ist geringer als bei den Steinen aus eben genannten Schleifpartikeln.

Die gelben belgischen Brocken sind etwas weicher gebunden als die blauen belgischen Brocken und haben durch ihren höheren Schleifmittelanteil einen guten Abtrag. Das Schleifverhalten im Feinschliff sehr gut. Sie sind für feinste Schleifarbeiten wie das Schärfen von Rasiermessern sehr gut.

Ich benutze diesen Stein nur bei meinen Rasiermessern, bevor ich die Rasiermesser auf dem

Chromoxid SpannriemenChromoxidlederriemen abziehe.

Varianten

Den gelben belgischen Brocken gibt es in vielen unterschiedlichen Größen, die Größen in gewohnter Schleifsteingröße sind recht teuer

Alternativen

Steckbrief

SchliffbildAbtragVerschleissmein Urteil
8000777