Messer schleifen. von Leonhard Ullrich

Sun Tiger 240

Sun Tiger 240 sehr groß BgB

Wenn Ihr viel Material wollt, sind nach der japanischen Schleifphilisophie grobe und weich gebundene Schleifsteine notwendig. Weich gebunden ist aber auch mit viel Verschleiss gekoppelt. Was liegt also näher als die groben weichen Steine größer zu machen, damit sie länger halten. Genau diesen Schritt ist Sun Tiger mit dem 240'er Schruppstein gegangen. Der Stein ist von den Abmaßen schon ordentlich, dagegen wirkt der normalgroße 1000/6000 King recht zierlich.

Sun Tiger 240 und King 1000/6000 Größenvergleich

Vom Schliffbild und der Weichheit her ist der 240'er Sun Tiger ein sehr guter Stein, um kleinere Kerben und Ausbrüche auszuschleifen. An dem Stein werde ich wohl lange meine Freude haben (außer weil ich imm wieder Ärger bekomme weil das große Ding wieder in der Küche zum Trocknen herumliegt, da er auf Grund seiner Dicke doch recht lange zum Trocknen braucht.

Für die unter Euch, die öfter mit sehr stumpfen Messern konfrontiert werden, ist dieser Stein trotz seines Preises (40 €) eine gute Investition. Es gibt zwar noch eine kleinere Versions des Steins, die ich aber preis-leistungstechnisch nich empfehlen kann.

Alternativen

Da der Sun Tiger 240 dazu eingesetzt werden soll viel Material zu entfernen ohne zu grobe Spuren zu hinterlassen, ist der

Steckbrief

  • NameSun Tiger 240

    Gesamturteil8,2

    Artmittelweichgebunderer japanischer Wasserstein

    Preis40 €

    Bei Dictum (Übergröße) anschauen*.

SchliffbildAbtragVerschleissmein Urteil
240967,8