Messer schleifen. von Leonhard Ullrich

Taidea Keramikschleifhilfe

Taidea Schleifhilfe BgB

Schleifhilfen aus Metall, die auf dem Schleifstein mitgeschliffen werden, verschleissen nunmal, das liegt in der Natur der Sache. Die Schleifhilfe von Taidea geht einen anderen Weg, indem Keramikelemente in die Schleifhilfe aus Kunststoff (vermutlich glasfaserverstärkt) eingelassen sind. Schleift Ihr mit dieser Schleifhilfe ein Messer, dann reduzieren die Keramikelemente den Verschleiss der Schleifhilfe auf dem Schleifstein.

Durch die Glasfasern im Kunststoff neigt diese Schleifhilfe jedoch wie alle Schleifhilfen zum Aufschieben dazu, den Klingenspiegel mit hässlichen Längsriefen zu verkratzen. Um zusätzliche Kratzer durch Schleifabrieb, der sich im Spalt fängt, zu vermeiden, solltet Ihr nach dem Schleifen ein Handtuch durch den Schlitz ziehen. Die meisten Schleifpartikel, die sich im Schlitz festgesetzt haben, bleiben dabei an dem Handtuch hängen.

Schleifhilfen zum Aufschieben erzeugen je nach Messerbreite einen unterschiedlichen Schleifwinkel. Diese Schleifhilfe ist insbesonders breitere Messer wie japanische Santokus, Nakiri oder auch große Kochmesser zu gebrauchen.

Von den Aufschiebeschleifhilfen ist sie noch meine liebste, auch wenn ich Aufschiebeschleifhilfen allgemein nicht mag und nicht soviel davon halte.

Wie diese Schleifhilfe verwendet wird, habe ich in diesem Video dargestellt:



Steckbrief

  • NameTaidea Keramikschleifhilfe

    Gesamturteil4

    ArtSchleifhilfe zum Klemmen mit Keramikeinlagen

    Preis7 €

    Bei Amazon oder Scherenkauf anschauen*.

Schleif- winkelVer- schleissSchonung Klingen- spiegelmein Urteil
4734